Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Wettervorhersage Österreich - Wetterprognose Österreich - Wettervorschau - Österreich

Wetterprognose Österreich

Heute, Samstag

Unter Hochdruckeinfluss scheint vom Bodensee bis zum Alpenostrand sowie vom Böhmischen Massiv bis zu den Karawanken und den Karnischen Alpen die Sonne meist von einem strahlend blauen Himmel. Lediglich im Donautal, örtlich im Wiener Becken sowie stellenweise auch im Waldviertel sind während der Morgen- und frühen Vormittagsstunden lokale Nebelfelder anzutreffen. Die vorherrschende Windrichtung ist Südost bis Südwest. Aus ihr weht der Wind schwach bis mäßig. In der Früh gibt es erneut starken Frost mit minus 15 bis minus 5 Grad. Auch tagsüber bleibt es kalt bei maximal minus 5 bis plus 3 Grad.

Prognose

Schneevorhersage Österreich

Morgen, Sonntag

Hoher Luftdruck bestimmt weiterhin verbreitet das Wettergeschehen. Damit gibt es erneut viel Sonnenschein und nur wenige harmlose Wolken. Lediglich die Nebel über dem östlichen Flachland sowie auch im Donautal und am Bodensee werden zäher. Im Osten frischt der Wind aus Ost bis Südost merklich auf, sonst bleibt es eher schwach windig. In der Früh zeigt das Thermometer minus 15 bis minus 5 Grad.

Die Tageshöchsttemperaturen sind mit minus 3 bis plus 5 Grad erreicht, mit den höchsten Werten in höheren Lagen im Westen.

Übermorgen, Montag

Am Bodensee sowie gebietsweise im Norden, im Flachland an der Alpennordseite sowie am Alpenostrand und im Südosten können sich gebietsweise Nebel- und Hochnebelzonen zäh halten. Abseits der Nebel ist es sonnig. Es überwiegt schwacher Wind. Nur im Osten weht der Wind anfänglich noch mäßig aus Südost.

Die Temperaturen liegen in der Früh zwischen minus 14 und minus 4 Grad.

Die Tageshöchsttemperaturen sind schließlich mit minus 5 bis plus 3 Grad erreicht.

Dienstag

Im Norden und Osten ziehen einige dichte Wolkenfelder über den Himmel und die Sonne zeigt sich höchstens zwischendurch ein wenig. Im Bergland ist sogar leichter, unergiebiger Schneefall nicht ganz auszuschließen. Strahlend sonnig ist es hingegen im Westen und Süden. Hier gibt es nur lokale Nebelfelder. Im Osten kommt mäßiger West- bis Nordwestwind auf, sonst ist es windschwach.

Frühtemperaturen minus 16 bis minus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 5 bis plus 2 Grad.

Mittwoch

Im Norden und Osten halten sich noch einige dichte, hochnebelartige Wolkenfelder. Mitunter kann es im Bergland zunächst auch noch leichten Schneefall geben. Im Tagesverlauf werden die sonnigen Abschnitte aber immer häufiger und länger. Den ganzen Tag strahlend sonnig ist es wieder im Westen und Süden, hier gibt es nur stellenweise etwas Frühnebel. Am Alpenostrand bläst noch mäßiger Nordwestwind, sonst ist es windschwach.

Frühtemperaturen minus 18 bis minus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 7 bis plus 3 Grad.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%